Ich suche für meine Weiterbildung zur professionellen Durchführung der PIN- Nachsorgegespräche...

... Frauen, die belastende Geburten erlebt haben, auch Frauen, die nach der Geburt Belastung verspüren, obwohl der Geburtsverlauf objektiv betrachtet komplikationslos war. Wichtig ist das subjektive Empfinden der Frauen vor, während oder nach der Geburt ihres Kindes.


PIN bedeutet Prävention und intensive Nachsorge und die Geburtsnachsorgegespräche stellen ein niederschwelliges Angebot dar, wenn der Schritt in die Therapie zu groß/ nicht so nötig erscheint oder wenn du auf einen Therapieplatz warten musst.

Meist wird nur ein Termin von ca. 2-3 Stunden benötigt und es stellt sich eine zunehmende Erleichterung ein.


Für den erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung benötige ich ca. 8 einzelne Geburtsnachhilfe-Gespräche die per Video aufgezeichnet werden, die ich dann mit meiner Supervisorin reflektieren kann. Diese Aufnahme wird NUR von mir und der Supervisorin angeschaut und dient einzig und allein dem Zweck, meine Gesprächshaltung zu reflektieren und zu professionalisieren.


Diese Gespräche im Rahmen der Weiterbildung biete ich deutlich vergünstigt an. Ganz kostenlos, kann ich es nicht machen, weil ich mir die Zeit von 3 Stunden für das Gespräch plus eine Stunde Puffer, falls es doch noch etwas länger dauert, einrichte.

Die ersten 8 Gespräche (mit Einverständis zur Videoaufnahme) biete ich für 90 € pauschal an, egal ob wir 2h, 3h oder etwas länger brauchen.


Wenn du also gern dein Geburtserleben durchsprechen und die Belastung erleichtern möchtest, melde dich gern bei mir und wir besprechen alles weitere.


Weitere Infos zum PIN-Nachsorgegespräch findest du hier:


https://www.zwischentoenen.de/pin-geburtsnachsorgegespräche